Libysche Küstenwache

 

 Im Januar 2020 befanden sich laut IOM 653 800 Migrantinnen und Migranten in Libyen. Die meisten von ihnen (65 %) kamen aus den Nachbarländern, vor allem Niger, Tschad, Ägypten und Sudan (www.consilium.europa.eu, 28.4.2020).

Die libysche Küstenwache hat im ersten Halbjahr 2020 auf dem Meer 5.650 Geflüchtete abgefangen und zurück nach Libyen gebracht. Dies geschah sehr häufig in Kooperation mit der EU-Grenzschutzagentur (taz 24.7.2020) Frontex